Wednesday, December 7, 2016

Schultze


In diesen Foto essen und trinken Schultze und seine Freunde zusammen. Das ist danach dem sie zurückziehen. Schultze hat ihnen etwas gekocht. Er macht ein amerikanisches Gericht. Es schmeckt sehr gut.


Hier ist Schultze auf dem Flughafen. Er fliegt nach Amerika. Seine Freunde sagen auf Wiedersehen. Schultze geht nach Amerika, denn er will Musik spielen. Sein Freund hat ein Foto gemacht.


In diesen Foto hat ein Ehepaar haben in einer Kneipe getanzt. Schultze hört Musik, so geht er zu diese Kneipe. Er hat auch getanzt. Aber die Frau geht weg, und Schultze war verärgert, und er geht auch weg.


Hier sprechen Schultzes Freunde über Schultze. Sie hoffen, dass es Schultze gut geht, und dass Amerika gut ist. Sie haben Fotos und eine amerikanische Fahne hinter ihnen. Sie haben keine Idee, was Schultze eigentlich macht. Aber sie wissen, dass Schultze genau ist.


In diesen letzten Foto ist Schultze tot. Seine Freunde sind bei seiner Beerdigung in Deutschland. Er ist in seinem Schlaf gestorben. Seine Freunde aus Amerika kommen nach Deutschland für diese Beerdigung. Musik spielt durchgehend während der Beerdigung.

Tuesday, November 29, 2016

Gedankenaustausch

Familie 
  1. Großeltern
  2. Vettern
  3. Geschwister 
  4. Elter
  5. Tante 
  6. Onkel
a. Ich möchte in einer festen Partnerschaft leben. 
b. Ich möchte drei Kinder 
c. Familie ist sehr wichtig für mich, und das wird sehr wichtig in 20 Jahren sein. 
d. Ihrer Karriere werde nicht wichtig, solange sie sind glücklich. 
e. Wenn ich habe Kinder, ich werde eine volle Arbeitsstelle. Höflich ich liebe meine Arbeit, und ich kann Arbeit volle, und habe Kinder. 

Wednesday, October 19, 2016

Die Funkstelle

Die Funkstelle Berlin
Intro: Criminal minds theme song
Gigi: Willkommen zu Die Funkstelle Berlin. Heute spreche ich mit Dr. Lily Morrell.
Lily: Hallo! Danke für die Einladung
Gigi: Na sicher! Danke für kommen! Heute sprechen wir über Gewalt im Fernsehen.
Lily: Na ja das ist meine Spezialität. Was wollen Sie wissen?
Gigi: Ich will deine Meinung über Gewalt im Fernsehen wissen.
Lily: Ah Ja
Gigi:Denken Sie das Fernsehen hat zu viel Gewalt?
Lily: Fernsehen gibt Kinder den Eindruck dass Gewalt OK ist.
Gigi: Wirklich? Das ist sehr interessant
Lily: Ja. Studien haben gezeigt, dass Gewalt im Fernsehen ändert die Weise wie man denkt.
Gigi: Aber ist der Kontakt mit der Gewalt gefällig für Kinder?
Lily: Nein, Kinder haben mehr aggressiv Haltung, wenn sie Gewalt im Fernsehen sehen.
Gigi: Was sollten Sie dazu tun?
Lily: Ich glaube dass mehr Bewusstsein darüber sollte genommen werde.
Gigi: Sollen wir alles Gewalt von Fernsehen verboten?
Lily: Nicht völlig. Ich glaube dass Gewalt im Fernsehen soll zensiert für Kinder werden.
Gigi: Sehr interessant. Danke für deine Zeit.
Lily: Danke für die Einladung
Outro: *criminal minds songs*

Monday, October 3, 2016

Das Surfen macht dich nicht einsam, aber faul

Internt Surfen macht mich nicht einsam, faul, oder asozial. Ich brauche Internet zu meine Hausaufgaben machen. Ich kommuniziere mit meine Freunde mit Internet verwenden. Surfen das Internet verdummt das typische Teenager nicht. Wir werden sehr ergiebig mit Internet können.  Internet surfen macht das Leben süßer. Es macht sehr spaß und man kann viele Information lernen. 

Sunday, September 25, 2016

Berliner Spaziergang

Berliner Spaziergang

Meine erste Sehenswürdigkeite ist der Bebelplatz. Sie ist ein Denkmal von des Zeiten Weltkrieges. Die Nazis habe viele Bücher hier gebrannt. Die Adresse ist Unter den Linden, 10117 Berlin, Deutschland. In Richtung Norden gehen sehe ich das Deutsche Historische Museum. Dieses Museum ist ein staatliches Museum, und hat eine Ausstellung von dem Mittelalter bis zur Jetztzeit. Es ist sehr beliebt und ist kostenlos für Kinder unter achtzehn Jahre alt. In Richtung Osten von Deutschen Historischen Museum ist der Berliner Dom. Der Berliner Dom ist sehr schön und alt. Er war von 1894 bis 1905 gebaut. Ich bin auf der Museuminsel jetzt. Ein anderer Dom ist südlich von dem Bebelplatz. Es ist der Französische Dom. Der Französische Dom war von 1780 bis 1785 gebaut. Es ist älter als der Berliner Dom. Der Eintrittspreis ist drei Euro. Nordosten von dem Bebelplatz ist die Staatsoper. Die Staatskapelle Berlin Orchester spielt da. Die Staatsoper hat Opersingen, Tanzen, und Musik. Eine alte Bibliothek ist westlich von dem Bebelplatz. Es war von 1775 bis 1780 gebaut. Friedrich der Große wollte die königlich Bücher schützten, so hat er eine Bibliothek gebaut. In Richtung Westen gehen ist ein großes Hotel. Es heißt Westin Grand, Berlin. Es hat ein Heilbad und einen Speiseraum. Es ist ein fünf Stern Hotel. In Richtung Südwesten gehen ist ein Gendarmenmarkt. Es hat ein Weihnachts markt und eine Eisbahn im Winter. Berlin ist Insgesamt sehr toll, und hat viele Sehenswürdigkeiten.

Saturday, September 10, 2016

Kontaktanzeige

Thema: Fußball Mannschaft
North Carolina
Hallo Herr Kandah,
Mein Name ist Gigi Cloney und ich bin sechzehn Jahre alt. Ich habe Fußball nach zehn Jahre gespielt. Ich spiele gerade für Wake Forest United Blue. und wir gewinnen viel. Ich möchte für dein Mannschaft spielen. Ich spiele Stürmer, und ich liebe Fußball. Können sie bitte mein Fußball spiel sehen? Mein Jersey ist blau und ich bin Nummer drei. Ich will für dein Mannschaft am liebsten spielen. Mein Email ist gigicloney@gmail.com, wer Lust hat. Danke!

Monday, September 5, 2016

Lieblingsfreizeitbeschäftigungen

Lieblingsfreizeitbeschäftigungen

Meine Lieblingsfreizeitbeschäftigungen sind Sport treiben, ausschlafen, und Bücher lesen. Ich spiele Fußball gern denn ich liebe meine Mannschaft. Meine Verein Mannschaft gewinnen viel Speilen, aber meine Schule Mannschaft gewinnen weniger. Aber Fußball speilen macht spaß wenn wir gewinnen oder verloren. Fußball spielen ist am besten wann speilen mit Freundin. Ich treibe Bücher lesen und ausschlafen alleine. Ich lese Fiktion Romane an besten aber ich habe eine Lieblingsautor nicht. Ich liebe lesen vorher schlafen denn es hilft mir ausschlafen. Ich bin sehr müde nach der Schule, so schlafen ist meine liebling trieben wenn ich bin alleine. Ich schlafe am besten in meine eigene Bett.